Jagd bei Lehrforst AG

Jagd bei Lehrforst AG

Unseres Jagdgebiet liegt in West-Ungarn, bei österreichischen Grenze (Karte). Es ist ein 13.890 ha großes, staatliches Jagdgebiet in Umgebung von Röjtökmuzsaj-Iván, und wird von der Lehrforst AG bewirtschaftet.

Auf dem Gebiet betreiben wir kein Wildgatter. Die Größe unseres Bestandes ist landesweit hervorragend. Die Trophäenqualität des freilebenden Rothirsch- und Wildschwein-Bestandes wird als gut- bzw. durchschnittlich bewertet und der Rehbestand als mäßig–durchschnittlich.

Das ganze Jagdgebiet ist mit Jagdeinrichtungen und -Anlagen perfekt errichtet. Unsere Berufsjäger verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung und sind mit Jagdausrüstung niveauvoll ausgestattet.

Unterkunft steht in unseren Jagdhäuser zu Verfügung.

Wir empfangen Jagdgäste nur für Einzeljagd (Ansichtsjagd und Pirschjagd).

Über 60% des Jagdgebietes ist mit Wald bedeckt, dort ist wegen des großen Schwarzwildbestands der Niederwildbesatz zu gering zum Jagen.

Spezialität des Revieres ist die Jagd auf Schwarzwild bei Mondschein, die ein ganz besonderes Jagderlebnis gewährt.

Unter unseren Stammgästen ist – neben dem Jagdvertrag für einzelne Abschüsse – der Jahresjagdvertrag (für 1 Jahr) auch sehr beliebt. Dieser bietet neben den gegenseitigen Garantien noch Pauschalverrechnung und eine Möglichkeit für spezielle Vorteile. 

Weitere Informationen bzw. ein detalliertes Angebot erhalten Sie von uns per Telefon oder per E-Mail.

Anmeldung und weitere Infos:

E-Mail: jagd@taegrt.hu

Tel: +36-30-491-6606

H-9374 IVÁN, Rákóczi sor 17.

Ameldeformulare:

Pin It on Pinterest